Schimmel im Wohnraum ausschließen

Gesundheitlichen Folgen durch Schimmelpilzbefall rechtzeitig entgegenwirken

Voraussetzung für Schimmelbildung in Wohnräumen ist immer ausreichend Feuchtigkeit. Geborstene Leitungen, Neubaufeuchte oder Wasser von außen können ebenso zu feuchten Wänden führen wie Luftfeuchtigkeit, die beim Kochen oder Duschen entsteht. Diese Feuchtigkeit kann sich an kalten Stellen niederschlagen und so zur Schimmelbildung führen. Ausreichende Heizung und Lüftung ist das A und O, gerade in der kalten Jahreszeit.

In einem Dreipersonenhaushalt werden durch die Wasserdampfabgabe der Personen (30 bis 100 g/h je Person), durch Duschen, Waschen, Wäschetrocknen, Kochen sowie durch Pflanzen, Aquarien und andere Feuchtequellen täglich etwa 6 - 14 kg Wasser freigesetzt. Dieses bedeutet, dass der Luftinhalt der Innenräume bis zu 7 mal täglich ausgetauscht werden muss, um unerwünschte Feuchtigkeit abzutransportieren.

Insbesondere die Fenstermodernisierung in schlecht wärmegedämmten Altbauten verschlimmert die Probleme. Plötzlich sind nicht mehr die Fenster die kühlsten Flächen der Wohnung und Tauwasser kondensiert in den kalten Außenecken oder hinter Schränken an schlecht erwärmten Außenwänden. Ist dort der Schimmel erst einmal eingezogen, lässt er sich durch allein vorbeugende Maßnahmen wie ausgiebiges Heizen und Lüften nicht mehr vertreiben. Jetzt ist aus gesundheitlichen Gründen sofortige Sanierung geboten.

Die bekannte Erscheinung des Wohnschimmels, diese watteartige Schicht, ist in Wirklichkeit nur der Träger der Pilzsporen. Durch einfaches Säubern kommen wir dem Schimmel nicht bei, der zumeist tief in den Untergrund eingedrungen ist. Breitet sich der unerwünschte Mitbewohner aus, können die Pilzsporen unsere Haut und Schleimhäute schwer in Mitleidenschaft ziehen, Lungenentzündungen auslösen und sogar zu Lungenkrebs und Gelbsucht führen. Einmal in die Lunge gelangt, können sie weiter wachsen und in anderen Organen ihr Unwesen treiben.

Wir bieten mit den
greenline CONTRA Schimmel Produkten
sowie den
HAGA Kalkprodukten
zwei Lösungsansätze, um Wohnschimmel auszuschließen.

Bitte beachten Sie auch unsere Seminare zu diesem Thema.

Weitere Informationen finden Sie hier

HAGA - Naturbaustoffe seit 1953


© TRENDWENDE 2010
    Impressum                                            nach oben
Schimmel im Wohnraum
HAGA Kalkprodukte gegen Schimmel

 

 

Wandheizung Putze Naturfarben Öle & Wachse Holzböden Bodenbeläge Pflege Service Kontakt

Farbpigmente

Wandgrundierungen
- Tiefengrund
- Silikatgrund
- Mineralputzgrundierung

Wandfarben
- Lehmfarbe
- Kalkfarbe
- Anti-Schimmel
- Wandlasur
- Raumweiß
- Naturharz-Dispersion
- NaturMix
- Silikatfarbe glatt
- Silikatfarbe körnig

Holzfarben außen
- Holzlasur
- Wetterschutzfarbe
- SchwedenRot

Lacke
- Decklack
- Weißlack
- Vorstreichfarbe
 

 suche

Alle neuen Seminartermine
finden Sie hier

Zur Zeit liegen keine Angebote vor.

HANSELIFE -
Messe Bremen

Kalk
Lehm
Wandheizung
Teppichboden
handgeknüpft
handgewebt
Massivholzdielen
Massivholzparkett
Naturfarben
Hartöl
Hartwachsöl
Kalkfarbe
Kalkputz
Naturfarbe
Ölwäsche
Streichputz
Korkparkett
Sisal
Streich- und Rollputz
Schimmelsanierung

BerlinTrendwende - Natürlich wohnen