Die natürliche greenline Korkparkettoberfläche besitzt von Natur aus eine hohe Widerstandsfähigkeit und kann auch bei Verletzungen und „stärkerer Verschmutzung“ in der Regel ohne großen Aufwand repariert werden. Hierzu fragen Sie ihr Fachgeschäft oder rufen direkt bei uns an
(Tel. 04 41 / 36 10 77-17).

Für die regelmäßige feuchte Reinigung wird die greenline Pflanzenseife nach Anleitung verwendet. Bei stark frequentierten „Laufzonen“ setzen Sie nach Anleitung die greenline Bodenmilch unterstützend ein.
Zum „Auffrischen” oder Reinigen von starken Laufzonen oder “Verletzungen“, können Sie den greenline Refresher nach Anleitung einsetzen.

Bitte nutzen Sie die Information unserer greenline Pflegetipps für geölte/gewachste Oberflächen, sowie unsere greenline Pflegetipps für farbige Oberflächen.

Für „Objekte“ mit extrem starker Belastung – Kindergarten, Büro etc. – gibt es eine gesonderte Pflegeanleitung.

 

 


© TRENDWENDE 2010
    Impressum                                          nach oben

Korkparkett: Die Pflege

 

 

Teppichboden
- Schurwolle
- Ziegenhaar
- Sisal
- Kokos
- Bordüren
- Treppenstufen /
  Sockelleisten

- Schadstoffprüfung
- Volldeklaration
  Schurwollteppich
  Sisalbelag
- Zubehör

Teppiche

Kork
- Korkparkett
- Unbehandelt
- Oberflächenbehandlung
- Topas
- Quarz
- Achat
- Geölt
- Formate zur Gestaltung
- Die Pflege
- Schadstoffprüfung
- Volldeklaration

Linoleum
- greenline Linopur
- Verarbeitung
- Pflege
- Volldeklaration
- Zubehör
 

 suche

Alle neuen Seminartermine
finden Sie hier

Zur Zeit liegen keine Angebote vor.

HANSELIFE -
Messe Bremen

Kalk
Lehm
Wandheizung
Teppichboden
handgeknüpft
handgewebt
Massivholzdielen
Massivholzparkett
Naturfarben
Hartöl
Hartwachsöl
Kalkfarbe
Kalkputz
Naturfarbe
Ölwäsche
Streichputz
Korkparkett
Sisal
Streich- und Rollputz
Schimmelsanierung

Wandheizung Putze Naturfarben Öle & Wachse Holzböden Bodenbeläge Pflege Service Kontakt
BerlinTrendwende - Natürlich wohnen