Printer Friendly, PDF & Email

Arbeitsplattenöl

right-content

Die Arbeitsplatte ist der Teil der Küche, der den meisten Herausforderungen standhalten muss – schließlich werden auf ihr Speisen zubereitet, Geschirr abgestellt oder Getränke gemixt. Kein Wunder, dass gerade Modellen aus Holz besondere Pflege zuteil werden sollte. Beste Voraussetzungen, der Arbeitsplatte – und generell Holztischen, aber auch Kinderspielzeug – genau diesen dauerhaften Schutz zu verleihen, bieten die speziellen Arbeitsplattenöle.

Das farblose Öl dringt dabei gut in das Holz ein, ist diffusionsoffen, antistatisch, belebt und vertieft die natürliche Struktur und Tönung der behandelten Hölzer. Das Gute: Der authentische Charakter des Materials bleibt so auf jeden Fall erhalten. Anschließend ist die Arbeitsplatte gegen jegliche Art von Flüssigkeiten wie etwa Kaffee, Rotwein oder Fruchtsäfte bestens geschützt und bleibt offenporig.

Übrigens: Wer eine solche Pflege darüber hinaus für seine Möbel, Türen sowie Holzbodenflächen, Kork und offenporigen Stein anwenden will, der nimmt dazu am besten Hartöl oder Hartwachsöl, die auch für stark beanspruchte Bereiche bestens eignet sind.

Newsletter abonnieren

Jetzt abonieren und auf dem Laufenden bleiben...